Plasma Pen


Straffe Haut
ohne Operation

Strahlende und glatte Haut steht für Jugendlichkeit. Im Laufe der Jahre kann die Haut jedoch an Elastizität verlieren, wodurch Schlupflieder, Augenfalten oder Doppelkinn entstehen. Viele Menschen entscheiden sich dann für einen chirurgischen Eingriff, um die „Problemzonen“ anzugehen.  Mithilfe des Plasma-Pens ist eine aufwendige OP nicht mehr nötig! Bei der Plasmatechnologie entwickelt der Plasma-Pen aus ionisierten atmosphärischen Atomen und Molekülen unserer Umgebungsluft (Sauerstoff und Stickstoff) einen winzigen Plasmablitz, der auf die Haut überspringt. In einem mikromillimeter großen Punkt wird die Haut oberflächlich erhitzt und so abgetragen, wodurch sich die unmittelbare Umgebung minimal zusammenzieht und sanft gestrafft wird. Hierbei wird tiefer gelegenes Gewebe nicht geschädigt, sodass die behandelte Stelle schneller heilt und keine Narben hinterlassen werden.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar und langanhaltend, da durch den Plasma-Pen der natürliche Hautüberschuss reduziert wird.